Wie Sie vielleicht festgestellt haben, führt der Praxisinhaber keinen „Dr. med.“-Titel. Dies ganz einfach deshalb, weil noch keine Doktorarbeit (Dissertation) geschrieben wurde. Nach Eröffnung der Praxis wurde berufsbegleitend viel Zeit und Energie in das Absolvieren der Zusatzausbildungen investiert, in der Folge war auch auf Grund der Arbeitsbelastung das Absolvieren einer Dissertation nicht möglich.

 

Es ist davon auszugehen, dass das Abfassen einer Dissertation nichts zum breiten fachlichen Ausbildungsgrad beiträgt. Viel mehr kann dabei dem wissenschaftlichen Interesse in einem Teilgebiet (zum Beispiel Kardiologie) gefrönt werden. Wir sind bemüht nächstens eine Arbeit in Angriff nehmen zu können und zügig zu beenden.